Leben und Geniessen > Gesundheitsforum

Nagelinfektion

(1/2) > >>

tempelziege:
Hat jemand ein Hausmittel bei Nagelinfektion am großen Zeh.

AidaDiva:
Hallo, was genau meinst Du? Eingewachsener Zehnagel? Dann empfehle ich erst mal in Kernseife baden, baden und nochmals baden. Und wenn sich innerhalb 1 Woche nichts tut, dann zum Arzt... :medi:

Viele Grüße und gute Besserung, AidaDiva

tempelziege:
Hallo

Es ist ein eingewachsener Zehennagel.
Vor einem halben Jahr hat mein Sohn das schon einmal gehabt. Nach einer Antibiotika Kur ist die Infektion auch schnell verschwunden.
Das ist eben immer das Problem mit den Antibiotika das man das Immunsystem schwächt und das Problem wieder kommt.
Eitern tut der Nagel  nicht aber abheilen mag er auch noch nicht.
Er wird ein FußBad mit Kernseife ausprobieren. Welche Wirkung hat Kernseife?
Danke für den Tipp.

argatin:
oh je davon kann meine Tochter auch ein Lied singen , sie war schon 3 x damit beim Chirugen und einmal hat es Die Fusspflegerein noch hin bekommen ,sie meinte in Kernseife baden und den Eiter immer raus drücken dann Ketupsalbe drauf ,weiß im Moment nicht wie sie richtig heißt,sieht hat rot aus und ist Entzündungshemmend.

Fairplay:
Die Kernseife (zur Not tuts auch normale Seife) hat die Wirkung, dass sich die Haut schneller aufweicht und du damit die Haut leichter wegziehen kannst..
Du kannst auch ein Kamille-Fussbad machen, das ist auch entzündungs-hemmend..
Wenn alles nicht hilft, würd ich allerdings zu einem Fusspfleger oder Hautarzt gehen, denn dass es ständig wiederkommt, ist nicht normal und da muss dann chirurgisch etwas gemacht werden..

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite