Schlafwandler aus Sperrholz

Ich habe gedacht, ich müsste Euch mal das Hobby von meinem Mann vorstellen. Er sägt sehr gerne verschiedene Motive aus, mitunter den Schlafwandler mit Laterne. Es ist ganz einfach, mit dem richtigen Material und Werkzug könnt Ihr das auch. Viel Spaß dabei...

Material:

  • Sperrholzplatte (6 mm oder 8 mm)
  • Laub- oder Dekupiersäge
  • Bohrer
  • Schleifpapier
  • Holzleim
  • Acrylfarbe oder Plakafarbe in Weiß, Schwarz, Rot und Blau
  • schwarzer, wasserfester Filzstift
  • Klarlack
  • Pinsel
  • Deko-Laterne
So gehts:
 
Zunächst die Figur auf das Holz übertragen, aussägen und glattschmirgeln.

Durch die Hand ein Loch für die Laterne bohren.

Dann den Schlafwandler mit der Farbe gestalten.

Anschließend mit dem Filzstift die Konturen nachzeichnen.

Nun die Oberfläche mit Klarlack versiegeln.
Zum Schluss den Schlafwandler auf die Bodenplatte leimen und die Laterne durch die Hand stecken.

Design: inschy55 | 15142x gelesen

Schlafwandler aus Sperrholz ausdrucken
Artikel empfehlen

Aktuelle Bewertung (0 Votes):

Besuchen Sie auch unser Bastel-Lexikon!

Anzeige


Verwandte Themen

Holzarbeiten

Kommentare


Kommentar von: Käthe 71

Der Schlafwandler ist super schön geworden. Aber, Du stellst das Hobby von Deinem Mann vor. Das ist doch ein super Hobby. Hast Du keine Lust es selber mal zu versuchen? Und in der Gemeinschaft, mit Deinem Mann, macht es doch sicher doppelt Spaß.


Kommentar von: Cella

Der ist knuffig. Süss, kompliment.


Kommentar von: BA

ist der süß
vlg
BA


Kommentar von: murmeltier

hallo
der ist ja klasse geworden!

Gruß

Birsel


Kommentar von: angliru

Der ist kleine Kerl ist richtig klasse! Kompliment an Deinen Mann...

LG
Sandra


Kommentar von: gewitterhex5

das hat dein Mann aber toll gemacht


Kommentar von: Leonida

Habe mich glatt verliebt in den Kerl (den Schlafwandler, wohlverstanden!)
Ich habe mich noch nie getraut etwas auszusägen. Welche Säge nimmt man dazu und wie geht das genau? Worauf müsste ich speziell achten (z.B. wie das Holz halten, damit das Sägeblatt nicht bricht) Ich möchte es gerne mal probieren, wenn die Säge nicht wahnsinnig teuer ist...
Herzliche Grüsse
Leonida


Kommentar von: Inschy55

Hallo Leonida,
ich muß Dir auf diesem Wege antworten, da es nicht anderst geht (mein PC streickt). Also am besten geht das mit einer Dekobiersäge (die gibt es immer günstig bei Aldi und Co. ca. 40,00 Euro). Mit dieser Säge geht es ganz einfach. Das Holz waagrecht legen und einfach dem Strich nach aussägen. Probiere es einfach aus. Viel Spaß dabei.
Gruss Inge


Einen eigenen Kommentar abgeben


Mein Kommentar:


Die Inhalte dienen ausschließlich zur privaten Information des Nutzers.
Eine Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche Form von gewerblicher Nutzung (speziell auch der Verkauf der nach dieser Anleitung gestalteten Artikel auf Dawanda, Etsy, Ebay) oder die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet!

Der Autor dieses Artikels hat versichert, daß sein Artikel frei von Rechten Dritter ist und explizit den Nutzungsbedingungen ($ 6 und 7) für eine Veröffentlichung zugestimmt.