Pauline und der Weihnachtsmann




Pauline und der Weihnachtsmann


Pauline wartet schon gespannt,
verliert vor Ungeduld bald den Verstand.
Die Glocke an der Haustür schellt,
der Hund sofort vor Freude bellt.
Oh wie nun die Augen blitzen,
schnell zur Tür als Erster flitzen.
Da steht er nun und schaut sie an,
der leibhaftige Weihnachtsmann.
Die Sprache hat es ihr verschlagen,
sie kann gar nichts zu ihm sagen.
Sie sieht ihn die Geschenke tragen,
die aus dem Weihnachtssacke ragen.
Mutig sagt sie komm doch rein,
sollst bei uns Willkommen sein.
Hell erstrahlt der Tannenbaum
im weihnachtlich geschmückten Raum.
Der Weihnachtsmann weiß all so Sachen,
Pauline hat nicht nur zu lachen.
Ein Lied singt sie ihm vor geschwind,
er lobt sie welch ein artig Kind.
Nun holt er tief aus seinem Säckle,
die schön verpackten bunten Päckle.
Pauline freut sich nun ganz doll
und find den Weihnachtsmann auch toll.
Im nächsten Jahr sehn wir uns wieder
da singst du mir vor neue Lieder,
das spricht der Weihnachtsmann am Ende
und reicht Pauline beide Hände.
Aufwiedersehen ruft sie noch heiter
und er zieht mit dem Schlitten weiter.

birgit weck
dellen 5
24616 brokstedt
birgit.weck@gmx.de


Design: | 7348x gelesen

Pauline und der Weihnachtsmann ausdrucken
Artikel empfehlen

Aktuelle Bewertung (0 Votes):

Anzeige


Verwandte Themen

Weihnachtliches

Kommentare


Kommentar von: Joana

das Gedicht gefällt mir sehr gut. Es ist auch für Kinder leicht verständlich und lässt sich gut nachspielen.
Vielen Dank und schöne Weihnachten
Joana


Kommentar von: bobbybroker

Ein Gedicht aus den Augen eines Kindes, schön.
LG Angela


Einen eigenen Kommentar abgeben


Mein Kommentar:


Die Inhalte dienen ausschließlich zur privaten Information des Nutzers.
Eine Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche Form von gewerblicher Nutzung (speziell auch der Verkauf der nach dieser Anleitung gestalteten Artikel auf Dawanda, Etsy, Ebay) oder die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet!

Der Autor dieses Artikels hat versichert, daß sein Artikel frei von Rechten Dritter ist und explizit den Nutzungsbedingungen ($ 6 und 7) für eine Veröffentlichung zugestimmt.